Rechte Straftaten werden belohnt? Das Erste-Mai-Wochenende in Thüringen

Rund um den 1. Mai lud die antifaschistische Szene von Thüringen gemeinsam zum „Antifa Action Weekend“ nach Saalfeld und Erfurt. Eine antifaschistische Vorabenddemo und drei Neonaziaufmärsche standen auf dem Plan. Der 1. Mai von Saalfeld wird noch vielen in Erinnerung bleiben.

Weiterlesen

„Giesen du Niete – zahl deine Miete“ – kommt nun der Rechtsruck bei MVgida?

So erklang es in den 2000er-Jahren bei einigen Aufmärschen in Deutschland. Gemeint war der Berliner Neonazi Lutz Giesen, der über die rechte Szene hinaus für vierstellige Mietschulden bei Kameraden in Berlin und Hamburg bekannt wurde. Zeitweise galt er innerhalb der rechten Szene als „Persona non Grata“ und wurde auf rechten Seiten diffamiert. Am Montag sprach er in Schwerin auf der Demonstration von MVgida.

Weiterlesen